Städtebaulicher Ideenwettbewerb POSTAREAL, Realisierungswettbewerb INDUSTRIEMUSEUM, Reutlingen

Städtebaulicher Ideenwettbewerb POSTAREAL, Realisierungswettbewerb INDUSTRIEMUSEUM, Reutlingen

Städtebaulicher Ideenwettbewerb POSTAREAL, Realisierungswettbewerb INDUSTRIEMUSEUM, Reutlingen

Städtebaulicher Ideenwettbewerb POSTAREAL, Realisierungswettbewerb INDUSTRIEMUSEUM, Reutlingen

Städtebaulicher Ideenwettbewerb POSTAREAL, Realisierungswettbewerb INDUSTRIEMUSEUM, Reutlingen

Das Postareal mit den angrenzenden Bereichen beidseits der Bahnstrecke Stuttgart – Tübingen angrenzend an die Innenstadt mit seiner bahnhofs und
zentrumsnahen Lage, birgt große Potentiale für eine nachhaltige Innenentwicklung.

In einem übergeordneten städtebaulichen Ideenteil sollten die Potentiale für die bauliche, freiraumplanerische und verkehrliche Entwicklung des
Stadtquartiers aufgezeigt werden. Dabei wurden u.a. Vorschläge für attraktive Nutzungen wie Einzelhandels-/Gewerbe-/Büro-/Dienstleistungs-
und Wohnnutzungen sowie kulturelle Eirichtungen in Form eines urbanen Quartiers im Zusammenhang mit der neuen Regionalstadtbahnführung
über das Postareal erwartet.

Für die kulturellen Einrichtungen Kulturzentrum franz.K, die Wandelhallen und das Industriemuseum sollten bauliche Entwicklungsmöglichkeiten
aufgezeigt werden. Im Realisierungsteil sollte auf Grundlage der städtebaulichen Konzeption ein Industriemuseum geplant werden.

Details

Realisierungswettbewerb:
2020
Ergebnis:
4. Platz

Beteiligte Mitarbeiter